post

TT-Kids: Start in der Mini-Mix Süd

Die Jüngsten aus unserem Nachwuchs (Jahrgänge 2007/08) haben im Januar mit dem Tischtennis begonnen. Zu Beginn war es noch schwierig den Ball auf dem Schläger mehrfach zu tippeln, ohne dass er herunterfällt. Inzwischen ist daraus schon ein beachtliches TT-Spiel geworden, bei dem teils verbissene Zweikämpfe im Training ausgetragen werden.
So war es logisch, dass wir (Spieler und Trainer!) uns auch im Wettkampf mit anderen Vereinen vergleichen wollen. Dazu wurde für die Mini-Mix Süd, eine gemeinsame Staffel aus Stormarn und Hzgt. Lauenburg, gemeldet. So ging es los:

21.09 Escheburger SV -SF Grande-Kuddewörde

Carolin, Jona und Lana-Marie waren sehr aufgeregt. Das legte sich wohl schnell, als sie erkannten, dass die Gegner auf dem gleichen Leistungsstand sind. Groß war die Freude, als schließlich ein 5:2-Sieg
dabei herauskam.

29.09. ESV Büchen – SF Grande-Kuddewörde

Jona, Carolin und Jasmin


… waren diesmal am Start.

Sie erkannten bereits beim Einspielen: „Die sind aber schon gut!“. Stimmt, denn die Büchener hatten bereits im vergangenen Jahr an der Mini-Mix Runde in Lauenburg teilgenommen und sind somit doch schon etwas weiter. Dennoch hat unser Team gut gekämpft, alles mal probiert und teils lange Ballwechsel erreicht. Die 0:5-Niederlage war nicht zu vermeiden, aber alle hatten die Erkenntnis gelernt zu haben, woran wir im Training noch arbeiten wollen.
Zur Unterstützung war diesmal auch eine kleine Fangruppe mitgereist. Wir Übungsleiter sind – besonders bei Auswärtsspielen – sicher oft auf den Einsatz von Eltern angewiesen. Vielen Dank dafür.
Glückwunsch, ein gelungener Start.

Kein Auswärtssieg

In der Halbzeitpause hat Interimscoach Engin Filiz die Mannschaft noch einmal heiß gemacht. Zum Auswärtssieg hat es gestern dennoch nicht gereicht. Damit ist die Siegesserie der Sportfreunde zunächst unterbrochen. Endstand 6:2 für die Gastgeber aus Timmerhorn-Bünningstedt. #spfrgk #einteam

D-Jugend-Trainerduo mit Auftaktniederlage

Auswärts in Schönberg standen mit Leon Engler und Johannes Kramer zum ersten Mal die neuen Trainer der D-Junioren an der Seitenlinie. Die in den Vorwochen erarbeiteten Trainingsinhalte setzte das Team sofort diszipliniert und angriffslustig um. Schon nach drei Minuten besorgte Jonte mit einem absoluten Traumtor die Führung. Sein Fernschuss von Linksaußen drehte sich herrlich in den rechten oberen Winkel. Danach hatten die Sportfreunde zahlreiche Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Julian scheiterte aus kurzer Distanz am Torwart, Jonte traf den linken Außenpfosten. In der Folge schwanden die Kräfte unserer Jungs. Man wurde unruhig und die Zuordnung ging verloren. Mit einem Doppelschlag meldete sich Schönberg zurück. Mit 2:1 ging es in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel besorgte Till dann prompt den Ausgleich, doch anschließend gelang den Hausherren ein erneuter Doppelschlag. Merlin, der sich gut in den Rücken der Abwehr schlich, konnte zwar noch den Anschluss besorgen, doch kurz vor Schluss machte Schönberg mit dem 5:3 dann alles klar. Eine ärgerliche Niederlage, die aber auch viele positive Eindrücke bereithält. In den nächsten Wochen wird darauf aufbauen können.(JK)

Aktuelle TT-Termine

Sa. 26.05. 14:00 – 17:00 Uhr TT-Kids laden Eltern ein
Sa. 02.06. ab 14:00 Uhr TT-Treffen in Brüsewitz
Fr. 15.06. ab 18:00 Uhr Open-End-Spaß-Training